Zum Inhalt springen

vita

Ute Rabente lebt und arbeitet in Solingen.

2010 – 2017
.2016
Studium Bildhauerei/Plastik/Interdisziplinäre Arbeit an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk), Essen, bei Michael Seeling und Nicola Schrudde

Akademiebrief mit Auszeichnung, Meisterschülerin bei Nicola Schrudde

2010 – 2014 Lehrauftrag im Bereich Bildhauerei/Holzwerkstatt an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk), Essen, und der Hochschule der bildenden Künste (HBK), Essen
2013 Bildhauersymposium, Freies Gestalten in Stein, Tessin, Prato Sornico
2012 Bildhauersymposium, Freies Gestalten in Stein, Tessin, Prato Sornico
1995 – 2012 Farbkonzepte und Farbgestaltung für Räume
1979 – 1982 Ausbildung im Tischlerhandwerk, Abschluss Gesellenbrief
1961 geboren in Lüdenscheid, aufgewachsen am Möhnesee

Auszeichnungen

2016 Nominierung für den 6. Essener Förderpreis
2015 Nominierung für den 5. Essener Förderpreis

 

Ausstellungen (Auswahl)

2019 Kultur Morgen – „Phänomene“, Alte Zollhalle, Solingen (G)
„contact“, Bertuchi Galerie, Tétouan, Marokko (G)
2018 „einBlick“, SK-Galerie, Solingen (G)
„nichts ist ohne Raum ist nichts“, Scheidt´sche Hallen, Essen (G)
2017 „einBlick“, Atelier Gärtner, Essen (G)
„einBlick“, Atelier Ute Rabente, Solingen (G)
Rundgang fadbk, Essen (G)
2016 6. Essener Förderpreis, fadbk, Essen (G)
Degree Show 2016, fadbk, Essen (G)
„jotwede“, privates Außengelände, Solingen (G)
offenes Atelier, Solingen (E)
„einBlick“, Atelier Altmiks, Essen (G)
2015 5. Essener Förderpreis, fadbk, Essen (G)
2014 offenes Atelier, Solingen (E)